Dritte Orte: die Jury hat entschieden!

Mit positivem Votum durch eine hochkarätige Fachjury starten 26 Projekte im Rahmen des Förderprogramms „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ 2021 in die Umsetzungsphase. Dazu stellt die Landesregierung bis 2023 rund zehn Millionen Euro zur Verfügung. Die Projektträger aus ganz NRW werden mit bis zu 450.000 € unterstützt und können jetzt ihre Konzepte zur Förderung der kulturellen Vielfalt und Infrastruktur im ländlichen Raum realisieren.

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

Darüber hinaus finden Sie hier Skizzen der ausgewählten Projekte und mehr Informationen zum Förderprogramm auf www.dritteorte.nrw.

Programmbüro "Dritte Orte"
Getragen wird das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung in ländlichen Räumen" vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. startklar begleitet als Programmbüro seit 2019 die Projektträger bei der Konzeption, Planung und Umsetzung.