Kreativ-Werkstatt am Hof Schmetkamp, Sendenhorst

27. August 2021Neue Perspektiven für ländliche Entwicklung und Umweltfragen

Unter dem Motto „Hof Schmetkamp, öffne dich!“ fand am Samstag, den 21.8.2021 eine Sommer-Kreativ-Werkstatt am Hof Schmetkamp in Sendenhorst statt. Anlass der Veranstaltung im Rahmen des Programms „Wir bewegen was“ des Umweltministeriums NRW ist der geplante Umbau der alten Scheune auf dem Gelände sowie die Weiterentwicklung des rund 19 Hektar großen Gesamtareals Hof Schmetkamp.

 

Die Stadt Sendenhorst und die Naturfördergesellschaft Sendenhorst beabsichtigen das Naturschutz- und Naherholungsgebiet Hof Schmetkamp zu einem Ort für Natur, Erlebnis und Bildung weiter auszubauen. Bei schönstem Wetter konnten die Akteur*innen mit unterschiedlichen Methoden an vier Stationen zeigen, was sich hinter ihrer persönlichen Zauberformel „Hof Schmetkamp, öffne dich!“ verbirgt.

 

Von rosa Fähnchen zur Markierung von Lieblingsorten, dem kollektiven Entwickeln und Kommentieren von konkreten Ideen für die alte Scheune, bis hin zur Teststation 1:1, wo erste Wünsche mit Hilfe von 30 Paletten, Hammer, Nägel und Sägen direkt realisiert werden konnten, wurden an den Stationen der Kreativität der Teilnehmenden keine Grenzen gesetzt.

 

Eine der Stationen war die sogenannte Zukunftskiste, ein experimentelles Beteiligungsformat. Die Zukunftskiste ist eine Art Planungskoffer, der mit Kulissen und Requisiten ausgestattet ist. Mit Hilfe vorgefertigter oder vor Ort selbst hergestellter Elemente können von den Teilnehmenden verschiedene Szenarien und Atmosphären komponiert werden. Die Zukunftsbilder werden in Fotos ähnlich einer Foto-Box festgehalten. Alles ist möglich, alles ist erlaubt!

Bildrechte: startklar

weitere Beiträge