Startklar für die Innenstadt von morgen?!

15. November 2021Allgemein, Zukunft unserer Innenstädte und Quartiere

Der klassische Einkaufstempel hat ausgedient. 10.000m² für einen einzigen Mieter – Vollsortiment – ein Auslaufmodell. Aussterbende Einkaufsmeilen sind seit Jahren in vielen deutschen Städten virulent. Infolge der Corona-Pandemie verschärft sich der Trend. Zeitnah werden 120.000 Geschäfte schließen, postuliert die Presse. Größere Bürostandorte stehen ebenfalls unter Druck. Ehemalige Top-Lagen bleiben absehbar hinter den Renditeerwartungen zurück. Was bleibt, sind Leerstände und die Frage, wie unsere Innenstädte für die Zukunft aufgestellt werden sollen.

 

Als intermediärer Dienstleister und treibender Akteur in den Handlungsfeldern Stadterneuerung, Stadt- und urbane Freiraumentwicklung, Stadtteil- und Nachbarschaftsentwicklung, Dorferneuerung und ländliche Entwicklung, Strukturpolitik, lokaler Ökonomie und Kreativwirtschaft sind wir alltäglich in Veränderungs- und Aushandlungsprozessen von Perspektiven in unseren Städten aktiv. Zahlreiche der von uns qualifizierten Projekte nutzen Bestandsgebäude um, führen alte Bausubstanz einem neuen Inhalt zu und sind Träger vielfältiger Formate in den vorgenannten Bereichen.

 

startklar für die Innenstadt von morgen?!

  • Wir wissen, wie Projektträger ihre Projekte nachhaltig und eigenständig entwickeln, realisieren und betrieblich verantworten können. Mit unserer Expertise helfen wir ihnen dabei – von der ersten Idee bis in den Betrieb.
  • Projektbezogen kommunizieren wir mit Ministerien, Bezirksregierungen, Kommunen, Kulturschaffenden, Vertretern der Kreativwirtschaft und Zivilgesellschaft, bürgerschaftlichen Akteuren im Ehrenamt, Planern und Architekten auf Augenhöhe.
  • In Projektentwicklungen behalten wir den sektorenübergreifenden Blick für das Gesamtprojekt – auch dann, wenn viele Spezialisten in die Projektentwicklung eingebunden sind.

Unsere gesamte Innenstadt-Broschüre können Sie hier herunterladen.

weitere Beiträge