Kultur und Begegnung

Die Lebendigkeit und Vielfalt lokaler Kulturlandschaften wird wesentlich durch Menschen, ihre Ideen und Räume für deren Verwirklichung geprägt. Ob in der Politik oder der Verwaltung, in Kultureinrichtungen oder kulturellen Initiativen: Das Kulturleben in unseren Städten, Dörfern und Stadtquartieren hängt ganz wesentlich davon ab, wie sich diese Menschen mit ihren Vorstellungen, Interessen und Talenten einbringen. Ihr Engagement gestaltet die Infrastruktur, die lokale Kulturwirtschaft und das kulturelle Angebot vor Ort.

Kommunalverwaltungen haben viele Möglichkeiten, gute Rahmenbedingungen für ein attraktives Kulturleben zu schaffen: Für Angebote und Programme, die unterschiedlichste Kulturinteressen ihrer Bürger*innen kennen, aufgreifen und wecken. Für Orte der Kultur und Begegnung, die gute Wege der Ansprache, Vermittlung und Teilhabe für eine vielfältige Stadtgesellschaft finden. Für Treffpunkte und Anlässe, die zu Kommunikationsplattformen für Kulturaktive und die Bürgerschaft werden.

Um Kultur zeitgemäß, einladend und zukunftsfähig zu gestalten und gute Möglichkeitsräume für Kunst und Kultur zu schaffen, braucht es gute Ideen, ortsspezifische, integrierte Konzepte und beteiligungsorientierte Verfahren.

 

  • Wir unterstützen Kommunen und frei-gemeinnützige Projektträger*innen bei der Konzepterstellung für Kultureinrichtungen oder Dritte Orte.
  • Wir moderieren Kulturentwicklungsprozesse.
  • Wir aktivieren Kulturträger*innen und die Bürgerschaft zur Durchführung von analogen und digitalen Partizipationsverfahren.

Referenzen

  • Programmbüro “Dritte Orte”
  • Interkommunale Kulturentwicklungsplanung für Arnsberg, Meschede und Sundern
  • Konzeptentwicklung digitale LWL Kulturkonferenz „Zusammenkommen. Kultur gestaltet öffentliche Räume“
  • Organisation Wettbewerb und Beirat „Regionale Kulturpolitik“ für das Ruhrgebiet
  • Machbarkeitsstudie „Akademie Vogelsang“ der Vogelsang Stiftung Datteln
  • Zukunftsprozess „Zeche Carl“ Essen
  • Beteiligungsprozess Bürgerzentrum Meerbusch-Osterath
  • Maßnahmenplan „Integration der kommunalen Bibliotheken in den Zweckverband der VHS Minden / Bad Oeynhausen“
  • Projektsteuerung Nutzungskonzeption „Rupprecht-Haus“ Gevelsberg
  • Konzeptberatung „Günnemann Kotten“ Denkmal für Umwelt und Geschichte in Witten