80 Seiten Kultur und Begegnung – Broschüre portraitiert „Dritte Orte“ in NRW

13. September 2021Dritte Orte, Kultur und Begegnung

Was genau macht einen „Dritten Ort“ aus? Welche Ziele hat das gleichnamige Programm in NRW? Inwiefern ist die Förderpraxis des Kulturministeriums NRW innovativ? Und: Welche konzeptionellen Ansätze verfolgen die 26 Projektträger?

 

Diese Fragen beantwortet eine aktuelle Broschüre anhand 26 ausführlicher Projektbeschreibungen, Steckbriefe und Rahmendaten zu den in NRW ansässigen teils bürgerschaftlich, teils kommunal getragenen Initiativen. Hinzu kommen inspirierende Fachaufsätze von Mitgliedern der Dritte Orte-Jury zu Themen wie „Kultur“, „Vitalisierung von Ortskernen“ oder „Transformation“ sowie ein nachdenklich stimmender Aufsatz des Architekten Aat Voss zur Notwendigkeit analoger Orte der Begegnung in einer oft von digitalen Medien dominierten Gesellschaft.

 

Die Online-Version steht zum Download bereit. Eine gedruckte Fassung ist erhältlich per Bestell-Mail an info@dritteorte.nrw.

 

Titelbild: Thomas Michaelis

 

weitere Beiträge