„Kultur am Kirchplatz: belebt, vernetzt, bewegt“, Steinhagen

„Willst du immer weiter schweifen? Sieh‘, das Gute liegt so nah“ – als Goethe diese Zeilen dichtete, hat er wohl nicht an die Gemeinde Steinhagen gedacht. Dabei sind die Verse wie gemacht für den Ort am Südhang des Teutoburger Waldes, der unweit der Oberzentren Gütersloh (15 km) und Bielefeld (10 km) liegt. Man könnte zunächst vermuten, dass Einheimische, die Kulturvielfalt erleben möchten, in eine der beiden Städte fahren müssen. Doch weit gefehlt! Steinhagen setzt auf ein eigenes starkes kulturelles Profil und kann in dieser Hinsicht auf ein breites bürgerschaftliches Engagement zurückgreifen. Durch den künftigen Dritten Ort soll beides weiter gestärkt und ausgebaut werden.

Rund um einen zentral in der Ortsmitte gelegenen Platz – den Innenhof im Schlichte-Carré – gruppiert sich ein Ensemble kultureller Gelegenheiten, das stärker vernetzt, belebt und bewegt werden soll: die Gemeindebibliothek, ein ehrenamtlich betriebenes Historisches Museum, eine inhabergeführte Buchhandlung, die Ev. Kirche mit Kirchplatz, das Heimathaus, der neue Bürgerpark, die VHS, weitere räumliche Optionen und zusätzlich Gastronomie. Dreh- und Angelpunkt des Dritten Ortes wird die zentral gelegene Gemeindebibliothek sein, die sich vom Ausleih- zum Aufenthaltsort weiterentwickeln will, an dem Kultur vermittelt wird und sich Menschen begegnen, inspirieren und lernen.

Neben bestehenden Angeboten sollen neue Veranstaltungen und Formate umgesetzt, zusätzliche Akteurinnen eingebunden und vielfältige Zielgruppen erreicht werden. Die Kooperation mit den umliegenden Einrichtungen, die Nutzung des geschützten Innenhofs des Schlichte-Carrés mit seiner guten Akustik und des Kirchplatzes mit anliegender Gastronomie, der im Sommer für viele Einheimische zum Open-Air-Wohnzimmer wird, machen es möglich. Qualitätvolle Vielfalt sowie die Verteilung von Aufgaben und Verantwortung auf mehrere Schultern ist den Aktiven wichtig. So kooperiert die Gemeinde Steinhagen bei der Entwicklung des Dritten Ortes mit der Perus GmbH, die Eigentümerin des Schlichte-Carrés ist, und dem Verein Kultur vor Ort Steinhagen e. V.

Projektträger: Gemeinde Steinhagen, Kultur vor Ort Steinhagen e.V., Perus GmbH

Räume und Nutzungsbausteine: Ensemble kultureller Gelegenheiten als Wohlfühl- und Erlebnisraum mit Bibliothek, Kirche, Museum, Bürgerpark, Innenhof Schlichte-Carré, für Outdoor-Veranstaltungen, Lesungen und Konzerte

Weitere Informationen unter: https://bibliothek.steinhagen.de/Kultur-am-Kirchplatz


Titelbild: Barbara Meinhardt

    Konzerte, Lesungen und Filmabende können dank der zur Auswahl stehenden Räume und Plätze künftig sowohl in der Gemeindebibliothek, im Museum oder Heimathaus als auch open air im Innenhof des Schlichte-Carrés oder auf dem Kirchplatz stattfinden. Als neue Formate werden z. B. literarische Spaziergänge, eine Bildhauerwerkstatt, Walk-Acts, ein Live-Podcast sowie interaktive Events das Kulturprogramm bereichern und in die Gemeinde ausstrahlen. Menschen jeden Alters sollen zusammenkommen, sich austauschen und Ideen ersinnen, sich einbringen und Kultur erleben, ohne Barrieren und Hemmschwellen – interkulturell, generationen- und spartenübergreifend. Wer mag, kann vorbeischauen, allein oder in der Gruppe, nur kurz auf einen Plausch oder auch, um länger zu verweilen. Und wer weiß, vielleicht spricht das nicht nur Einheimische und Menschen aus der Region an, sondern veranlasst auch Gütersloher und Bielefelderinnen, demnächst nach Steinhagen zu schweifen, um Kultur zu erleben!?